Profil 2017-11-27T11:29:34+00:00

Profil der OberHessenSchau

Die Einkaufs- und Erlebnisausstellung OberHessenSchau “OHS” ist seit 1976 ein feststehendes Highlight in Hessens Veranstaltungskalender. Hier treffen kaufkräftige und informationsfreudige Besucher auf das breite Warenangebot namhafter regionaler und überregionaler Aussteller. Die Anziehungskraft der OberHessenSchau wird durch anspruchsvolle und aktuelle Schwerpunkte gesteigert.

Die OberHessenSchau präsentiert sich unter anderem anhand von drei Themenwelten. Erleben Sie in den Bereichen „Haushalt & Leben“, „Bauen & Energie“ sowie „Freizeit & Hobby“ die Angebote, Produkte und Dienstleistungen der jeweiligen Aussteller.

Haushalt & Leben

Im Bereich „Haushalt & Leben“ finden Sie viele Tipps und Produkte, die Ihnen die tägliche Arbeit im Haushalt sowie rund um Ihre vier Wände erleichtern und verschönern. Gleichzeitig können Sie leckere Spezialitäten wie z.B. Käse und Wurst oder auch duftende Kräuter und schmackhafte Dips entdecken. Sie suchen jedoch ein neues Bett, eine Küche oder eine Inneneinrichtung? Auch dann ist der Bereich „Haushalt & Leben“ genau das Richtige für Sie.

Bauen & Energie

Im Bereich „Bauen & Energie“ finden Sie alles rund ums Planen, Bauen, Wohnen und Handwerken. Egal ob Sie neu bauen, umbauen, renovieren oder sanieren, hier finden Sie den richigen Ansprechpartner in der zu Ihren Bedürfnissen passenden Branche. Selbstverständlich wird auch das Thema Energiesparen wieder aufgegriffen. Stichworte sind hierbei z.B. Energieeffizienz, erneuerbare Energien, Speichertechnik und Photovoltaik.

Freizeit & Hobby

Der Bereich „Freizeit & Hobby“ präsentiert die Seiten des Lebens, die sich mit Entspannung, Auszeit, Urlaub…kurzum den schönen Dingen beschäftigen. Falls Sie also zum Beispiel Anregungen für eine anstehende Reise, Tips und Angebote rund um die Gesundheit suchen, oder sich vielleicht über kreative Gestaltungsmöglichkeiten Ihrer freien Zeit informieren möchten, dann finden Sie hier Ihre Ansprechpartner.

Pressestimmen

Besucher strömen zur OberHessenSchau- Oberhessische Presse, 16.04.2018 2018-04-27T08:38:39+00:00

Besucher strömen zur OberHessenSchau
Gestern endete die 22 OberHessenSchau auf dem Messegelände am Afföller: Fünf Tage lang konnten sich die Besucher bei rund 250 Ausstellern über aktuelle Trends rund um Bauen und Wohnen, Freizeit und Hobby sowie Gesundheit und Genuss informieren. Am Sonntag waren vor allem zahlreiche Familien auf der Messe unterwegs.

Ganzen Artikel lesen (pdf)

Messe endet mit Bieterduell und Besucherandrang – Oberhessische Presse, 16.04.2018 2018-04-27T08:37:17+00:00

Messe endet mit Bieterduell und Besucherandrang
„Am Wochenende hat Petrus uns noch einmal in die Hände gespielt“, sagt Messechef Andreas Kleine. Denn neben dem Angebot der Leistungsschau habe auch das Wetter dafür gesorgt, dass zahlreiche Menschen am Wochenende zur OberHessenSchau kamen, und sich über das Angebot der rund 250 Aussteller zu informieren.

Ganzen Artikel lesen (pdf)

OberHessenSchau geht zu Ende- Sonntag Morgenmagazin, 15.04.2018 2018-04-27T08:24:49+00:00

OberHessenSchau geht zu Ende
Wie Messeleiter Andreas Kleine bei der Eröffnung betonte, habe sich die OberHessenSchau in den 42 Jahren ihres Bestehens mit ihrer Leistungs- und Produktvielfalt zu einem Marktplatz der regionalen und überregionalen Wirtschaft entwickelt. Landrätin Kirsten Fründt unterstrich die Bedeutung der Messe als Kontaktbörse zwischen Ausstellern und Kunden.

Ganzen Artikel lesen (pdf)

Halbzeit bei der OberHessenSchau- Oberhessische Presse, 14.04.2018 2018-04-27T08:21:10+00:00

Halbzeit bei der OberHessenSchau
„Wir haben in diesem Jahr in den Hallen die Besucherführung geändert, dass sie mehr einem Rundgang gleicht“, sagt Kleine im Gespräch mit der OP. Das bietet für Händler und Besucher gleichermaßen Vorteile: Die Gäste kämen so an nahezu jedem Stand vorbei.

Ganzen Artikel lesen (pdf)

„Die Aussteller sind ein Spiegel der Region“- Oberhessische Presse, 12.04.2018 2018-04-27T08:18:00+00:00

„Die Aussteller sind ein Spiegel der Region“
Zur Eröffnung herrschte heftiger Dauerregen – laut Messechef Andreas Kleine ist das der OberHessenSchau (OHS) jedoch nicht abträglich. „Optimales Messewetter“ ist es, wenn es ein bisschen Regen und ein bisschen Sonne gibt – sodass man in die Hallen und aufs Freigelände gehen kann“, sagte er während der Eröffnung vor zahlreichen Ehrengästen aus Politik und Wirtschaft.

Ganzen Artikel lesen (pdf)

Unsere Region, unsere Messe – Mein Anzeiger extra, 11.04.2018 2018-04-26T13:33:02+00:00

Unsere Region, unsere Messe
42 Jahre ist es her, als die erste OberHessenSchau in der Universitätsstadt ihre Pforten öffnete, damals noch auf dem Parkplatz am heutigen Georg-Gaßmann-Station. Inzwischen ist die OberHessenSchau, die im jährlichen Wechsel mit der „MEMO BAUEN“ stattfindet, zu einem Markenzeichen geworden.

Ganzer Artikel (pdf)

 

„Unsere Region – unsere Messe“ – MAZ, 11.04.2018 2018-04-27T09:06:59+00:00

„Unsere Region – unsere Messe“
42 Jahre ist es her, als die erste OberHessenSchau in der Universitätsstadt ihre Pforten öffnete, damals noch auf dem Parkplatz am heutigen Georg-Gaßmann-Station. Inzwischen ist die OberHessenSchau, die im jährlichen Wechsel mit der „MEMO BAUEN“ stattfindet, zu einem Markenzeichen geworden.

Ganzer Artikel Teil 1 (pdf)

Ganzer Artikel Teil 2 (pdf)

Ganzer Artikel Teil 3 (pdf)

Ganzer Artikel Teil 4 (pdf)

 

Ausstellerstimmen

„Die Kooperation von Beton und Grill ist sehr vielversprechend auf dieser Ausstellung angelaufen, mit vielen Kontakten. Für die Memo 2019 wollen wir das noch intensivieren.“

Jan Balzer, Betonfertigteilwerk Pfeiffer GmbH & Co.KG / Vitswohnen

„Der Landkreis ist für uns eine wichtige Zielgruppe, das Reisen mit Schiffen ohne Kofferpacken bekannt zu machen. Wir fühlen uns bestens betreut auf unserem tollen Stand.“

Kirsten Meckbach, Reiseagentur Rafalzik OHG

„Wir sind das erste Mal in Marburg und fühlen uns sehr wohl. Toller Service, beste Organisation. Wir haben viele neue Kontakte knüpfen können und werden auch 2019 wieder präsent sein.“

Herbert Jordan, ONE telecom Frankenberg

„Als heimische Firmen nutzen wir diese regionale Messe um in erster Linie zu informieren und um unseren Standort zu stärken.“

Marko Hosak, Metallbau Schulz GmbH / Kanalreinigung Knechtel GmbH & Co. KG

„Wichtig für uns ist es den Namen Toom-Baumarkt bekannter zu machen, Kontakte herzustellen. Zur Imagepflege werden wir dies auch bei der Baumesse wieder machen.“

J. Kaufhold, toom Baumarkt GmbH

„Wir nutzen die Messe und die Region um unser neues und innovatives Produkt bekannt zu machen. Die Resonanz gibt uns recht.“

Frank Trieschmann, Sonnensegel Nordhessen

„Wir nutzen die Messe um unser Zentrum in Wettenberg bekannter zu machen. Im Sonderthemenbereich Gesundheit konnten wir viele neue Kontakte knüpfen.“

Angelika Winkler, easylife

„Als Möbel-Vollsortimenter gibt uns die Messe auch in dieser Region die Möglichkeit, unsere Leistungen anbieten zu können und den Bekanntheitsgrad zu erhöhen.“

Hans-Günter Nehlsen, Möbel Schaumann Homberg GmbH

„Wir möchten die Agentur in Marburg durch die Teilnahme bekannter machen und die Dienstleistungssegmente, die von uns nicht so bekannt sind, mehr zu fördern. Die Messe ist ein prima Netzwerk-Treffpunkt.“

Kathrin Wenner, Allianz-Generalvertretung Bastian & Wenner

„Die Messe bietet uns eine perfekte Plattform, um unser Luftbildfotografie sowohl an Firmenkunden als auch an Privatleute zu vermitteln und näher zu bringen.“

André Scheitler, EverMania

„Bekannter werden ist ganz wichtig, besonders im persönlichen Kontakt. Das ist hier besonders ergiebig. Wir wollen Präsenz zeigen bei unseren Bestandskunden und Neukunden.“

Gottfried Spahn, Das Feuerhaus

Daten & Fakten

Gründungsjahr: 1976
Ausstellungsturnus: Alle 2 Jahre
Ausstellungsart: Informations- und Verkaufsausstellung
Ausstellungsthemen:
– Bauen, Renovieren, Modernisieren
– Wohnen, Einrichten
– Freizeit, Sport, Tourismus
– Gesundheit, Ernährung
– Haushalt, Hobby, Garten
– Mode, Kosmetik
– Dienstleistungen, Mobiles
– Sonderschauen
Einzugs- und Werbegebiet:
> 50km um Marburg